Backpacking

Wie wir unseren Flug gebucht haben

Für eine längere Reise muss man ein gewisses Budget einplanen. Im Vorfeld kann man bereits einiges beachten um zu sparen – so auch beim Buchen des Fluges.

Miriam

Geschrieben von Miriam

08. Sept 2019 • 2 Min. Lesezeit

Wie wir unseren Flug gebucht haben

Der Flug ist wohl eines der teureren Dinge, die man im Vorfeld einer Reise kaufen muss. Armin und ich haben daher viel Zeit in die Suche einer kostengünstigen Variante gesteckt. Wir möchten euch ein paar Tipps mitgeben, mit denen auch ihr einen günstigen Flug finden könnt.

Je früher desto besser

Es ist sicherlich nicht verkehrt, den Flug so früh wie möglich zu buchen. Wir haben unseren Flug nach Mexiko ein halbes Jahr davor gebucht. Die Flugpreise haben wir aber schon länger beobachtet und es wäre bestimmt noch günstiger gegangen, hätten wir schon früher gebucht. Sobald man also einen ungefähren Zeitrahmen für die Reise hat, sollte man nicht lange warten, sondern alsbald buchen.

Flexibel sein

Die Flugpreise variieren sehr stark von einem Wochentag zum anderen. Wenn es sich etwa vermeiden lässt am Wochenende zu fliegen und es einem grundsätzlich möglich ist flexibel zu sein, dann ist das ein großer Vorteil. Aber auch bei der Länge des Fluges lohnt es sich Zeit zu haben und flexibel zu sein - ein Flug ohne Zwischenstopp kostet natürlich mehr.

Start und Zielort festlegen

Wir haben festgestellt, dass auch wenn zwei Flughäfen sehr nahe beieinanderliegen, das noch lange nicht heißt, dass die Flüge dorthin auch ähnlich viel kosten. Es lohnt sich also sowohl den Abflugs- als auch den Zielflughafen zu variieren und die Preise zu vergleichen. In unserem Fall haben wir beispielsweise die Preise von Wien und München aus verglichen und jene nach Merida und Cancun – Wien nach Cancun mit Zwischenstopp in Paris ist es schlussendlich geworden.

Preise vergleichen & über die Fluggesellschaft buchen

Im Internet gibt es glücklicherweise viele Plattformen, die einem das Suchen von günstigen Flügen einfacher machen. Da gibt es etwa: Checkfelix, Google Flights, Expedia, Skyscanner u.v.m..

Wir haben über einige solcher Plattformen die Preise verglichen und uns die günstigste Flugverbindung, für den von uns gewünschten Zeitraum, herausgesucht. Als wir festgestellt haben, dass die Reisegesellschaft dafür einen Aufschlag von 70 Euro verlangt, haben wir die beiden Flüge direkt auf den Seiten der Fluggesellschaften gesucht und diese separat gebucht. Das war eindeutig die günstigste Variante.